Unsere Datenschutzerklärung

Datenschutz hat schon aufgrund unserer Geschäftstätigkeit einen besonders hohen Stellenwert. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung - DSGVO). Gem. Art 13 DSGVO möchten wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung in Kenntnis setzen.

Die Nutzung unserer Webseite ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services (z.B. Kontaktaufnahme) unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt im Einklang mit den Erfordernissen der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchten wir die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Wir haben aufgrund der datenschutzrechtlichen Anforderungen technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten sicherzustellen.

Begriffsbestimmungen

Die von uns gestaltete Datenschutzerklärung beruht auf Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung hat zum Ziel für jedermann einfach lesbar und verständlich zu sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir vorab die wichtigsten Begrifflichkeiten kurz erläutern.

a) Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen identifiziert werden kann.

b) Betroffene Person

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

c) Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

d) Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

e) Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

f) Empfänger

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht.

g) Einwilligung

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillige abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (gem. Art 4 Z 7 DSGVO) ist die:

Sportbörse.at / Fit4more Institut
Karnerstraße 3
9020 Klagenfurt am Wörthersee
info@sportboerse.at
https://sportboerse.at

Verarbeitungstätigkeiten

1) Verarbeitung personenbezogener Daten im Zuge der Kontaktaufnahme mit sportbörse.at

Zum Zweck der Beantwortung Ihrer Anfrage, verarbeiten wir Ihre angegebenen personenbezogenen Daten. Die Rechtsgrundlage beruht auf Art. 6 Abs 1 lit b DSGVO (… „zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen“). Aufgrund Ihrer Anfrage ziehen wir den Rückschluss, dass Sie durch die Kontaktaufnahme an Leistungen von uns interessiert sind oder bereits in einem bestehenden Kundenverhältnis zu uns stehen. Wir nehmen Auftragsverarbeiter in Anspruch. Die herangezogenen Auftragsverarbeiter wurden vertraglich dazu verpflichtet, Ihre Daten nur im Umfang der Leistungserbringung zu verarbeiten und diese vertraulich zu behandeln.

Aufbewahrung der personenbezogenen Daten

Wir speichern Ihre Daten nur für den Zeitraum der Zweckerfüllung, darüber hinaus werden nur die unbedingt notwendigen Daten aufgrund der anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen bzw. Aufbewahrungspflichten (Österreich: UGB, BAO, ABGB etc. Deutschland: HGB, AO etc.) gespeichert. Die Erhebung Ihrer Daten ist notwendig, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können. Sie stellen uns diese freiwillig bereit. Von uns werden keinerlei automatisierten Entscheidungsfindungen oder Profiling bei dieser Verarbeitung Ihrer Daten eingesetzt.

2) Verarbeitung personenbezogener Daten im Zuge der Kundenbeziehung mit sportbörse.at

Wir verarbeiten im Rahmen der Kundenverwaltung die von Ihnen übermittelten Daten zum Zweck der Vertragsabwicklung gem. Art 6 Abs 1 lit b DSGVO (… „notwendig zur Vertragserfüllung“). Die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten sind zur Vertragserfüllung erforderlich. Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass innerhalb der Sportbörse.at nur diejenigen Stellen bzw. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ihre Daten erhalten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen, gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Pflichten sowie zur Wahrung berechtigter Interessen benötigen. Von uns beauftragte Auftragsverarbeiter (insbesondere IT-Dienstleister) erhalten Ihre Daten, sofern sie diese zweckentsprechend für die Auftragserfüllung benötigen. Die herangezogenen Auftragsverarbeiter wurden vertraglich dazu verpflichtet, Ihre Daten nur im Umfang der Leistungserbringung zu verarbeiten und diese vertraulich zu behandeln.

Aufbewahrung der personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung (von der Anbahnung über die Abwicklung bis hin zur Beendigung eines Vertrags) sowie darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten aufbewahrt. Diese ergeben sich u. a. aus: dem Unternehmensgesetzbuch (UGB), der Bundesabgabenordnung (BAO), Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuch (ABGB). In Deutschland ergeben sich die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO).
Bei nicht erfolgter Beauftragung werden die gespeicherten personenbezogenen Daten zur Feststellung von Interessenskonflikten bei zukünftigen Beauftragungen für längstens ein Jahr verarbeitet. Die Rechtsgrundlage beruht auf unseren berechtigten Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit f DSGVO im Falle einer wiederkehrenden Beauftragung Ihrerseits, aus Erfordernissen der bestmöglichen Kundenbetreuung diese nicht erneut erheben zu müssen.

3) Verarbeitung personenbezogener Daten für den Newsletter-Versand und/oder Benachrichtigungsservice der sportbörse.at

Zum Zweck des Newsletter-Versands und/oder Benachrichtigungsservice wird Ihre bereitgestellte E-Mail-Adresse herangezogen. Die Zusendung des Newsletters dient der weiterführenden Information zu ähnlichen Produkten und Dienstleistungen der Sportbörse.at. Der Newsletter-Versand wird ausschließlich unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen des Telekommunikationsgesetzes (TKG) vorgenommen.

Aufbewahrung der personenbezogenen Daten

Im Falle Ihres Wiederrufes gem. Art 7 Abs 3 DSGVO werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich aus dem Newsletter-Verteiler gelöscht.

4) Verwendung von Cookies

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir Cookies verwenden. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Bei Verwendung bzw. Setzung von Cookies, welche personenbezogene Daten beinhalten bzw. die Privatsphäre berühren, holen wir Ihre Zustimmung ein, und zwar über Ihr aktives Verhalten, indem Sie nach Information über die Zwecke der verwendeten Cookies durch und über unseren Cookie-Banner auf der Webseite weiternavigieren und damit Ihre Zustimmung zur Setzung von Cookies geben.

Nur in jenen Fällen, in denen der alleinige Zweck die Durchführung der Übertragung einer Nachricht über ein Kommunikationsnetz ist oder, wenn dies unbedingt erforderlich ist, damit wir den Dienst der Informationsgesellschaft, der von Ihnen ausdrücklich gewünscht wurde, zur Verfügung stellen können, werden Cookies ohne Ihre vorherige Einwilligung verwendet bzw. gesetzt. In diesen Fällen können Sie die Verwendung bzw. Setzung von Cookies durch entsprechende Änderung Ihrer Browsereinstellungen verhindern.

Über einen Link im Cookie-Banner haben Sie die Möglichkeit, weitere Informationen über die einzelnen Cookies zu erhalten und über die Einstellungen Ihres Browsers können Sie das Setzen einzelner oder aller Cookies blockieren.

Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies können wir den Nutzern unserer Webseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können Sie bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme löschen. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich.

Die Rechtsgrundlage für die Setzung der technischen Cookies beruht auf Art 6 Abs 1 f DSGVO (berechtigte Interesse). Der Zweck liegt darin, unseren Nutzern das beste Serviceangebot zu ermöglichen.

Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir ausschließlich Cookies in Übereinstimmung mit der unionsrechtlichen und österreichischen Rechtslage (Art 5 Abs 3 E-Privacy-RL sowie § 96 Abs 3 TKG 2003) verwenden.

a) Verwendung von technischen Cookies

Die Sportbörse.at nutzt für diese Website verschiedene Dienste, welche ebenfalls Cookies setzen.

Dabei handelt es sich um folgende Cookies:

- REMEMBERME hier wird ein user token gesetzt, der den user automatisch einloggt, wenn er sich schon mal eingeloggt hat. Das Cookie wird 7 Tage lang gespeichert.
- PHPSESSION technisch notwendig - wird nach Ablauf der Session gelöscht zb. wenn der Browser geschlossen wird.

b) Verwendung von Third-Party Cookies

Die Sportbörse.at nutzt für diese Website verschiedene Dienste, welche ebenfalls Cookies setzen.

Statistiken: Google Analytics
Marketing: Facebook Pixel
Social Media: Youtube, Facebook, Instagram

5) Informationen zu Google-Diensten

Wir nutzen auf unserer Webseite verschiedene Dienste der Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Nähere Informationen zu den einzelnen konkreten Diensten von Google, die wir auf dieser Webseite nutzen, finden Sie in der weiteren Datenschutzerklärung.

Durch die Einbindung der Google Dienste erhebt Google unter Umständen Informationen (auch personenbezogene Daten) und verarbeitet diese. Dabei kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google die Informationen auch an einen Server in einem Drittland übermittelt.

Weitere Informationen dazu finden Sie unter folgendem Link: https://www.google.de/policies/privacy/frameworks/

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir nicht beeinflussen können, welche Daten Google tatsächlich erhebt und verarbeitet. Google gibt jedoch an, dass grundsätzlich unter anderen folgenden Informationen (auch personenbezogene Daten) verarbeitet werden können:

Protokolldaten (insbesondere die IP-Adresse)
Standortbezogene Informationen
Eindeutige Applikationsnummern
Cookies und ähnliche Technologien

Weitere detaillierte Informationen können Sie unter folgendem Link finden: https://policies.google.com/privacy/update?hl=de#infocollect

Wenn Sie in Ihrem Google-Konto angemeldet sind, kann Google die verarbeiteten Informationen abhängig von Ihren Kontoeinstellungen Ihrem Konto hinzufügen und als personenbezogene Daten behandeln, vgl. hierzu insbesondere https://www.google.de/policies/privacy/partners.

Google führt hierzu u.a. Folgendes aus:
„Unter Umständen verknüpfen wir personenbezogene Daten aus einem Dienst mit Informationen und personenbezogenen Daten aus anderen Google-Diensten. Dadurch vereinfachen wir Ihnen beispielsweise das Teilen von Inhalten mit Freunden und Bekannten. Je nach Ihren Kontoeinstellungen werden Ihre Aktivitäten auf anderen Webseiten und in Apps gegebenenfalls mit Ihren personenbezogenen Daten verknüpft, um die Dienste von Google und von Google eingeblendete Werbung zu verbessern.“ (https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/index.html)

Ein direktes Hinzufügen dieser Daten können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Google-Konto ausloggen oder auch die entsprechenden Kontoeinstellungen in Ihrem Google-Konto vornehmen. Weiterhin können Sie die Installation von Cookies -soweit Google welche setzt- durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen können.

Wie Sie Cookies in den geläufigsten Browsern löschen, erfahren Sie u.a. hier:

  • Google Chrome: Webseite
  • Mozilla Firefox: Webseite
  • Apple Safari: Webseite
  • Microsoft Internet Explorer: Webseite

Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können: https://www.google.com/policies/privacy/

Hinweise zu den Privatsphäre-Einstellungen von Google finden Sie unter folgendem Link: https://privacy.google.com/take-control.html

a) Einsatz und Verwendung von Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite die Komponente Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderen Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.

Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verwendet für die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz „_gat._anonymizeIp“. Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt.

Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.

Google Analytics setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit Setzung des Cookies wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln.

Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.

Mittels Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite durch die betroffene Person, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetztes Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird das informationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch die betroffene Person oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen finden Sie unter folgenden Links:

https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/
http://www.google.com/analytics/terms/de.html
https://www.google.com/intl/de_de/analytics/

b) Google AdWords

Wir nutzen Google AdWords zum Zweck des Conversion-Trackings. Google AdWords ist ein Online-Werbedienst der Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Google AdWords und das Google Conversion Tracking ist ein Analysedienst von Google. Beim Anklicken einer von Google geschaltete Anzeige, wird ein sogenannter „Cookie“, eine Textdatei, auf Ihrem Gerät gespeichert, der eine Analyse der Benutzung der durch Sie besuchten Webseiten ermöglicht. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google, möglicherweise in den USA oder anderen Drittstaaten, übertragen und dort gespeichert. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit. Besuchen Sie bestimmte Seiten von uns und das gespeicherte Cookie ist noch nicht abgelaufen, ist für Google und uns erkennbar, dass jemand auf die Anzeige geklickt hat und so zu unserer Webseite weitergeleitet wurde.

Informationen finden Sie in dieser Datenschutzerklärung unter dem Abschnitt „Informationen zu Google-Diensten“.
Die Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten beruht auf Art 6 Abs 1 lit f DSGVO. Durch die Möglichkeit, den Erfolg einzelner Angebote auszuwerten, können wir unter anderem zielgerichtet auf das Marktverhalten reagieren und unsere Angebote bestmöglich für interessierte Nutzer platzieren. Google hat darüber hinaus u.a. ein berechtigtes Interesse an den erhobenen (personenbezogenen) Daten, um die eigenen Dienste zu verbessern.

c) Google Remarketing

Wir verwenden den Dienst Google Remarketing, der von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA betrieben wird. Google Remarketing setzt ein Cookie auf Ihrem Computer. Durch dieses Cookie kann Google Sie beim Aufruf anderer Seiten innerhalb des Google-Werbenetzwerkes wiedererkennen. So ist es möglich, Ihr Gerät auch auf anderen Webseiten des Google-Werbenetzwerkes zu erkennen und personalisierte Werbung anzuzeigen. Im Rahmen dieses Verfahrens werden Informationen (auch personenbezogene Daten) an Google übertragen. Dabei kann es sich auch um eine Übertragung in Staaten außerhalb der EU, insbesondere die USA handeln. Google gibt Informationen unter Umständen an Dritte weiter.
Die erhobenen Informationen werden von Google insbesondere verwendet, um Ihnen interessengerechte Werbung im Rahmen des Google-Werbenetzwerkes anzeigen lassen zu können. Zu keinem Zeitpunkt erhalten wir Informationen, die Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.

Die Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten beruht auf Art 6 Abs 1 lit f DSGVO. Durch die Möglichkeit, den Erfolg einzelner Angebote auszuwerten, können wir unter anderem zielgerichtet auf das Marktverhalten reagieren und unsere Angebote bestmöglich für interessierte Nutzer platzieren. Google hat darüber hinaus u.a. ein berechtigtes Interesse an den erhobenen (personenbezogenen) Daten, um personalisierte Werbung vermarkten zu können und die eigenen Dienste zu verbessern.

6) Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Unsere Webseite erfasst mit jedem Aufruf durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert.

6.) Erfasst werden können die

  • Uhrzeit des Aufrufs unserer Webseite (Anfrage an den Server des Hostproviders)
  • URL der Webseite, von welcher aus Sie unsere Webseite aufgerufen haben
  • das Betriebssystem, welches Sie verwenden
  • Typ und Version des von Ihnen verwendeten Browsers
  • IP-Adresse Ihres Computers

Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden einerseits für statistische Zwecke und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

Die hierfür in Anspruch genommenen Server-Hosts, wurden vertraglich dazu verpflichtet, die Daten nur im Umfang der Leistungserbringung zu verarbeiten und diese vertraulich zu behandeln. (gem. Art 28 DSGVO)

7) Datensicherheit

Die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein besonderes Anliegen.

Die sportbörse.at trifft unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfanges, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen angemessene technische und organisatorische Maßnahmen im Sinne von Art 32 DSGVO.

In diesem Sinne werden ua folgende Maßnahmen ergriffen, um Ihre Daten zu schützen und gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung und Verbreitung durch unbefugte Personen zu sichern:

  • Sicherstellung der Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Belastbarkeit der Systeme und Dienste im Zusammenhang mit der Verarbeitung;
  • Sicherstellung einer raschen Wiederherstellung der Verfügbarkeit von personenbezogenen Daten bei einem physischen oder technischen Zwischenfall;
  • Implementierung von Verfahren zur regelmäßigen Überprüfung, Bewertung und Evaluierung der Wirksamkeit der technischen und organisatorischen Maßnahme zur Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung.

Bitte beachten Sie, dass wir keine Haftung für die Offenlegung von Informationen aufgrund nicht von uns verursachten bzw. uns zurechenbaren Fehlern bei der Datenübertragung und/oder unautorisiertem Zugriff durch Dritte übernehmen (zB Hackangriffe).

8) Drittanbieter

Die Website enthält Verlinkungen zu anderen Websites, auf deren Inhalt sportbörse.at keinen Einfluss hat. Die sportbörse.at übernimmt für diese Inhalte keinerlei Haftung. Für die Inhalte und Richtigkeit der dort bereitgestellten Informationen ist ausschließlich der jeweilige Anbieter der verlinkten Website verantwortlich.

9) Rechte der betroffenen Person

Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung unrichtiger Daten, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und Löschung unzulässigerweise verarbeiteter Daten sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Des Weiteren sieht die DSGVO auch ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten vor, wenn dies zur Wahrnehmung in unseren überwiegenden berechtigten Interessen geschieht. Sofern Sie in die Verarbeitung ihrer Daten eingewilligt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Bitte beachten Sie, dass die Rechte aus der Datenschutz-Grundverordnung unter Umständen gesetzlichen Beschränkungen unterliegen können, sofern durch die Ausübung dieser Rechte die Erfüllung gesetzlicher Pflichten beeinträchtigt würde.

Ihnen steht die Inanspruchnahme folgender Betroffenenrechte gem. Art 15ff DSGVO zu:

  • Recht auf Auskunft gem. Art 15 DSGVO
  • Recht auf Berichtigung gem. Art 16 DSGVO
  • Recht auf Löschung gem. Art 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gem. Art 18 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art 20 DSGVO
  • Widerrufsrecht der Einwilligung gem. Art 7 Abs 3 DSGVO
  • Widerspruchsrecht gem. Art 21 DSGVO

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung erfolgt, haben Sie das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (DSB) zu beschweren.
Die Kontaktdaten der österreichischen Datenschutzbehörde lauten wie folgt:

Adresse: Barichgasse 40-42, 1030 Wien
E-Mail: dsb@dsb.gv.at

Für die Geltendmachung Ihrer Rechte nach der Datenschutz-Grundverordnung kontaktieren Sie uns bitte wie folgt:

per E-Mail unter info@sportboerse.at oder
per Post unter Sportbörse.at / Fit4more Institut
Karnerstraße 3, A-9020 Klagenfurt am Wörthersee

Cookie Einstellungen ändern